Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »GeheimKot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 29.12.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

29.12.2010, 16:52

Grafische Benutzeroberfläche startet nur noch im Abgesicherten Modus

Servus,

ich habe heute Ubuntu 10.10 auf dem Rechner von einem Bekannten von mir installiert. Die Installation lief super ab, alles einwandfrei. Doch als ich den Computer nach der Installation neu startete, startete nur das Terminal. Dort musste ich dann den Benutzernamen eingeben und das dazugehörige Passwort. Aber Gnome startete nicht. Ich probierte es auch schon mit "startx" aber nichts ging. Dann wechselte ich in den "recovery mode" und dort ging alles. Aber warum? Natürlich würd es auch gehen immer im abgesicherten Modus zu arbeiten aber ich denke es gibt auch eine elegantere Lösung.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :) ?
Bin schon kurz vorm Verzweifeln ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GeheimKot« (29.12.2010, 17:02)


2

01.01.2011, 12:45

Dann wechselte ich in den "recovery mode" und dort ging alles.
Im Recovery Mode startet aber der X-Server nicht von alleine. Wie hast du ihn also dazu gebracht?
Außerdem wären ein paar Infos über das System, vor allem die Grafikkarte, nützlich.
Besonders interessant wäre, was passiert wenn du in der normalen (nicht recovery) Konsole "sudo service gdm start" eintippst.
Mit den besten Empfehlungen der Anstaltsleitung.

  • »GeheimKot« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 29.12.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

02.01.2011, 14:11

Antwort

Ich habe einfach am Anfang "im recovery mode starten" ausgewählt. Da ging ja alles perfekt aber halt nur im abgesicherten Modus. Ja hab auch deinen "Befehl" schon ausprobiert. Da zeigt er mir aber nur an das gdm bereits gestartet ist. Aber trotzdem sehe ich immer noch nur das Terminal wo ich einzuloggen habe.

Der Pc ist von MicroStar also von Medion. PC MT 7

Zur Grafikkarte habe ich leider keine Informationen (nicht mal mit "hwinfo" bekomm ich eine anständige Angabe zur Grafikkarte". Auch im Internet finde ich keinerlei Angaben zur Grafikkarte des PC's.

4

02.01.2011, 15:00

Da zeigt er mir aber nur an das gdm bereits gestartet ist.
Schaltet der Bildschirm ein paarmal um, so daß es aussieht als ob er erfolglos die Grafik starten möchte? Was siehst du auf Konsole 7 (Alt+F7)?
Mit den besten Empfehlungen der Anstaltsleitung.

5

02.01.2011, 15:57

Hi,
Was siehst du auf Konsole 7 (Alt+F7)?
muß es nicht (Strg+Alt+F7) heißen? Verwirrt sei. ?(
Gruß DH
                          Linux is like a tepee. It has no Windows, no Gates, and there is an Apache inside. :D

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 082

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Wohnort: Koblenz

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Distribution: debian

  • Nachricht senden

6

02.01.2011, 16:12

Ja, strg drückt man doch sowieso, oder?

7

02.01.2011, 16:13

Hi,
Ja, strg drückt man doch sowieso, oder?
also ich nur bei Bedarf. :)
Gruß DH
                          Linux is like a tepee. It has no Windows, no Gates, and there is an Apache inside. :D

8

02.01.2011, 16:23

muß es nicht (Strg+Alt+F7) heißen?
Nein.
In einer echten Konsole nicht.
Mit den besten Empfehlungen der Anstaltsleitung.

9

02.01.2011, 16:29

Hi,
Nein.
In einer echten Konsole nicht.
Kling, wieder was gelernt. :thumbup:
Gruß DH
                          Linux is like a tepee. It has no Windows, no Gates, and there is an Apache inside. :D

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 082

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Wohnort: Koblenz

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Distribution: debian

  • Nachricht senden

10

02.01.2011, 16:31

Stimmt, ohne X befindet man sich wahrscheinlich in einer console.