Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »NooBGameRAttack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 18.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

21.01.2009, 15:58

zwei bereits beschriebene partitionen zusammenführen -gparted-

Hallo,
Ich würde gerne mit gparted zwei partitionen zusammenführen,
weil meine 1 festplatte vom werk aus in 3 partitionen (windows,eine daten partition, und eine weitere die 6,5gb groß ist und weiß nicht wofür)
nun habe ich eine weitere erstellt auf der ich ubuntu haben möchte, jetz fehlt noch eine fürs swap.
wenn ich jedoch eine weiter anlegen möchte sagt gparted nur 4 primäre partitionen erlaubt (obwohl ich die ja als logische angeben würde aber soweit komm ich nicht)
Nun hab ich gehoft das ich den nicht partitionierten bereich platte bei der ubuntu installation noch formatieren kann und als partitionierung hinzufügen könnte, naja ging nicht ubuntu hat mir lediglich angezeigt das der bereich von speicherpunkt x zu speicherpunkt y geht.

nun zu meiner frage, ist es möglich die windows partition, und die datenpartition zusammenzuführen?
Das problem ist das auf beiden daten enthalten sind die sich nicht so einfach löschen oder sichern lassen.
Ist das trotzdem ohne datenverlust möglich?
Natürlich besteht immer die gefahr von datenverlust aber ich meine ob es überhaupt theoretisch möglich wäre.

Oder läst sich vllt irgendwie anders eine 5, logische partition erstellen?

fürde mich über schnelle antworten sehr freuen

NGA

2

21.01.2009, 16:09

Würde nur gehen , indem du deine Datenpartition löschst und dann die Win_Partition vergrösserst .
Zusammenführen geht nicht .

  • »NooBGameRAttack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 18.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

21.01.2009, 16:21

Danke für die superschnelle antwort,
hmm dann muss ich mal gucken wie ich das mache.

LG NGA

4

21.01.2009, 16:22

Daten sichern ..... ist Pflicht bevor man an Partitionen rumschraubt !

Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

5

21.01.2009, 20:00

Hallo,

Problem ist, dass du nur eine logische Partition anlegen kannst wenn eine erweiterte Partition existiert.

Also müsstest du wohl eine Primäre opfern.

Anstatt dieser primären Partition legst du dann eine erweiterte Partition an in der du dann weitere logische Partitionen anlegen kannst.

Also:

1. Partition primär
2. Partition primär
3. Partition primär
4. Partition erweitert
5. Partition = 1. logische
6. Partition = 2. logische
etc.

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 213

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

6

22.01.2009, 00:18

Hi NooBGameRAttack,

und eine weitere die 6,5gb groß ist und weiß nicht wofür)
Das ist bestimmt eine Recovery-Partition, mit der Du Windows eben im Notfall wieder herstellen könntest. Wenn Du auch eine CD dafür hättest, könntest Du die ev. auch löschen

ist es möglich die windows partition, und die datenpartition zusammenzuführen?
Die Daten von der Daten-Partition könntest Du prinzipiell zwar schon auf die erste Partition verschieben (genügend Platz vorausgesetzt), allerdings kann weder Windows, noch Deine installierten Programme mit der geänderten Struktur sinnvoll umgehen. Du würdest also bestimmt viele neue Probleme bekommen :evil:

Greetz
wowi